Wärmepumpen aus St. Veit an der Glan in Kärnten

Die Wärmepumpe ist die sparsamste und umweltfreundlichste Heizung. Bis zu 80% kostenloser Energiegewinnung sind möglich. Es gibt dabei verschiedene Möglichkeiten der Wärmegewinnung:

Erdkollektoren: Die Rohrleitungen werden im Erdreich verlegt.

Tiefenbohrung: Eine Sonde wird in bis zu 100 m Tiefe gebohrt. Je nach Heizleistung sind auch mehrere Bohrungen möglich. Diese Bohrungen sind genehmigungspflichtig.

Grundwasser: Durch einen Brunnen wird Wasser aus der Tiefe die Wärme entzogen. Durch einen zweiten Brunnen wird das Wasser wieder zurückgeführt. Genehmigungspflichtig.

Luft: Die Erwärmung erfolgt über Zuluft. Hier unterscheidet man zwischen Innen- und Außenaufstellung. Mittels dieser Wärmepumpe sind Vorlauftemperaturen von bis zu 65 Grad möglich. Die Luftwärmepumpe eignet sich hervorragend für den Sanierungsbereich.

Zur Nutzung der Wärmepumpe ist eine Niedertemperaturheizung (Fußboden- oder Wandheizung) erforderlich. Die Luftwärmepumpe ist eine Ausnahme, da hier die Beheizung auch mittels Heizkörpern erfolgen kann.

Informationen und Gefahren

Speichertemperatur bzw. Legionellengefahr bei zu niedriger Temperatur sind immer wieder Thema bei der Beheizung mit Wärmepumpen. Hier bieten wir Ihnen mit dem patentierten System des Hygienik Pufferspeichers mit Frischwassertechnik die optimale Lösung. Kontaktieren Sie uns.

Installationen Regenfelder empfiehlt Wärmepumpen der Firmen IDM-Energiesysteme und Stiebel-Eltron.

 Adresse

Regenfelder Bernhard Installations-Spenglerei- Heizungs GmbH

Ossiacher Bundesstraße 4

9556 Liebenfels

 Tel.: +43 4215/2525

 E-Mail: info@regenfelder.at

 Öffnungszeiten

Montag 07:30 - 12:00 14:00 - 17:30

Dienstag 07:30 - 12:00 14:00 - 17:30

Mittwoch 07:30 - 12:00 14:00 - 17:30

Donnerstag 07:30 - 12:00 14:00 - 17:30

Freitag 07:30 - 12:00 14:00 - 17:30